Expertisen

Meine Hauptaufgaben bestehen darin toxikologische Gutachten zu verfassen. Dabei basieren die Daten und Erkenntnisse aus einerseits Literaturrecherchen und andererseits aus Studien zur Säugetiertoxizität. Aus der Vielzahl der Informationen wird ein übersichtlicher Bericht erstellt, der die einzelnen Studien auflistet und diskutiert. Danach bewerte ich das Gefahrenpotential des Wirkstoffes, der Verunreinigung oder des Elements auf den menschlichen Organismus. Diese Extrapolation ist eine sehr sensible wissenschaftliche Bewertung. Auf dieser Grundlage extrahiere ich die Dosis die täglich aufgenommen werden kann, ohne einen Schaden auf die Gesundheit zu erwarten (z.B. Belastung von Lebensmittel mit Schwermetallen, oder Schimmelpilzgiften, oder die Einnahme eines Dauerpräparates wie Medikamente bei erhöhten Blutdruck, Diabetes und dergleichen). Bei zeitlich begrenzter Exposition gegenüber einem Toxin werden Studien mit kurzfristigeren Verabreichungen herangezogen (z.B. bei Medikamenten die nicht regelmäßig eingenommen werden müssen, oder bei Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels).

Zu meinen Erfahrungen gehören

  • Arzneimittelbewertungen (Erstellung des Non-Clinical Overviews, Studienüberwachung und -organisierung, toxikologische Bewertung von Arzneimittelzusammensetzungen, oder des chemischen Wirkstoffes, internationale Registrierungen)
  • Pestizide (nationale Zulassung und internationale Registrierung)
  • Lebensmittelsicherheit (Belastung durch Schwermetalle, Schimmelpilze und deren Gifte, Pestizidrückstände)
  • Natürlich vorkommende Gifte in Nahrungsmitteln und Heilpflanzen, auch Allergene
  • Immuntoxikologie (eine bis dato nicht sehr häufig beachtete Wirkung von Stoffen auf das Immunsystem)

Kosten

Die finanziellen Investitionen betragen pro Stunde € 130,- (exkl. USt)